Logo Familienzeit
Ulrike Wierlemann …

Teammitglied:

Ulrike Wierlemann

Heilpraktikerin & Physiotherapeutin

Ulrike Wierlemann

Liebe Mütter, werdende Mütter, liebe Eltern,

mein Name ist Ulrike Wierlemann, ich bin Heilpraktikerin und Physiotherapeutin. 

Zu meiner Person:
Ich arbeite seit 1986 als Physiotherapeutin und bin seit 2000 Kursleiterin für individuelle Rückbildungsgymnastik in der Familienzeit Flensburg.

In Flensburg-Weiche habe ich eine Praxis für Naturheilverfahren mit Schwerpunkt Craniosacrale Osteopathie und Akupunktur. 

Meine Arbeit hat die Unterstützung von Mutter und Kind während und nach der Schwangerschaft zum Ziel. 

Kinder: 
Insbesondere die Behandlung von Babys ist zu meiner Herzensangelegenheit geworden, da die Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr die Wurzel und die Basis unserer gesamten Entwicklung sind.

Defizite, die gar nicht oder zu spät erkannt werden, lassen sich oft nur schwer korrigieren. Deshalb empfehle ich eine Behandlung innerhalb der ersten Lebenswochen, denn je früher ein Symptom (z.B. Asymmetrien, Kopffehlstellung, Koliken, vermehrtes Schreien, Saugprobleme, Unruhe, Schlafprobleme) als Folge einer Funktionseinschränkungen erkannt wird, desto leichter ist es zu beheben. 

Die Antwort auf die Behandlungskorrektur kommt schnell, da der kindliche Körper im Gegensatz zum Erwachsenen noch nicht mit Anpassung und Kompensation beschäftigt ist.  

Mütter:
Eine Craniosacral-Osteopathische Begleitung für werdende Mütter bedeutet, dafür zu sorgen, dass dem Kind gegenüber Raum zum Wachsen geschaffen wird und die dafür nötige Dehnung des Gewebes schonend erfolgen kann.

Beschwerden aufgrund der statischen Veränderung können durch die Therapie wirksam vermieden werden. Zudem erlaubt ein frei bewegliches Steiß- und Kreuzbein eine bessere Dehnfähigkeit des Beckens und erleichtert die Geburt.

Nach der Geburt treten häufig Rücken- und Nackenschmerzen aus vielerlei Gründen auf. Durch Massage kombiniert mit Craniosacral-Osteopathischer Therapie, Akupunktur und Kinesiotaping besteht die Chance, das Becken wieder aufzurichten und mögliche Schmerzen im Rücken oder Beckenbereich zu beseitigen. 

Oft besteht ein starkes Bedürfnis, die Geburt und die Erlebnisse in der Schwangerschaft noch einmal aufzuarbeiten und Körper, Seele und Sinne wieder zu harmonisieren. Durch die ganzheitliche Heilmethode der Craniosacralen Therapie kann jeder Mensch seine eigenen Stärken und Selbstheilungskräfte stimulieren und aktivieren.

Nach der Geburt:
Es ist von allergrößter Bedeutung nach einer Geburt oder einem Eingriff wie einen Kaiserschnitt das Gewebe im Becken- und Bauchraum und die Narben zu behandeln. Für die Gesundheit und das Körpergefühl muss das innere Gleichgewicht des Bauches mit all seinen Organen wie Gebärmutter, Blase, Leber, Niere, Magen und Darm wieder hergestellt werden.

Bleibt es gestört, kommt es zu Erkrankungen des Beckenbodens und der Blase, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Abgeschlagenheit und sexuellen Problemen.

Symptome und Schmerzen im Becken- und Bauchraum müssen ernst genommen werden,weil die Folge für Körper und Seele groß sind.

Eine Behandlung  dieser Erkrankungen und Spannungen ist ein guter und wichtiger Weg, um Schmerzfreiheit und körperliche und seelische Stabilität zu erlangen.

Nach einer umfangreichen Untersuchung und Anamnese behandle ich individuell und ganzheitlich mit Craniosacraler Therapie und Viszeraler Osteopathie.

Ein Gutschein für eine Behandlung nach Wunsch ist ein wundervolles Geschenk für die frischgebackene Mutter oder für das neugeborene Kind.

Behandlung auf Rezept:
Physiotherapierezepte (die von Ihrem Arzt verordnet wurden) für Baby oder Mutter sowie Heilpraktikerleistungen werden von den Krankenkassen in der Regel übernommen. 

Ich freue mich auf Sie und Ihr Baby.

Ihre Ulrike Wierlemann